MBSR & Stressreduktion. Das Kurstraining.

Was heißt MBSR ? Die Abkürzung „MBSR“ steht für die englischen Worte Mindfulness Based Stress Reduction.

Im deutschsprachigen Raum bekannt geworden unter: Stressreduktion durch Achtsamkeit.

Dieses Training nach Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn, basiert auf der Schulung der Achtsamkeit. Es ist ein einfaches und sehr wirksames 8 wöchiges intensives Trainingsprogramm.

 Jon Kabat-Zinn gründete 1979 die Stress Reduction Clinic als Professor der Medizin an der Universität von Massachusetts. Er entwickelte dort das MBSR-Training als komplementärmedizinisches Verfahren.  Das MBSR-Curriculum wird seither immer weiter entwickelt und stets beforscht.

Nachgewiesene Wirkungen des MBSR Trainings:

  • Größere Gelassenheit sowie mehr Klarheit, Energie und Lebensfreude
  • Stärkung von Selbstverantwortung und Selbsthilfe- und Selbstfürsorge
  • Nachhaltige Verminderung von körperlichen und psychischen Symptomen
  • Erhöhte Fähigkeit zur Entschleunigung und Entspannung
  • Souveränerer Umgang mit Stresssituationen
  • Eine anhaltende Verbesserung der Lebensqualität
  • Zunahme von Akzeptanz und Vertrauen
  • Entwicklung gesunder Handlungsmuster
  • Ausstieg aus dem Hamsterrad des Lebens und dem ständigen Getriebensein.


Für wen ist ein MBSR Training geeignet? :


  • Unabhängig vom Alter, gesundheitlicher, körperlicher Verfassung ist das MBSR Training für alle Menschen geeignet.
  • Es ist keinerlei Vorerfahrung notwendig. Seien Sie einfach neugierig und offen. Sie können  erkenntnisreiche Momente für sich und Ihr eigenes Leben gewinnen.

Ziel ist es unter anderem auch, den eigenen Verhaltens- und Denkmustern auf die Spur zu kommen. Denn meist ziehen uns diese eigenen Muster immer wieder in die Spirale von Stress hinein. MBSR hilft die eigenen Grenzen zu erweitern.

Die Kurse vermitteln eine Methode zur Selbsthilfe.  - Sie ersetzen keine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

Kursübersicht hier