WeiterLEBEN nach Krebs ... Wie Achtsamkeit helfen kann.

Wenn wir mit Krankheiten und den damit verbundenen schwierigen Lebensumständen konfrontiert sind, helfen uns meist auch nicht die wohlgemeinten Worte unserer Familie, Freunde, Bekannte.
Wir schätzen das zwar sehr. 
Aber wir brauchen auch Zeit-für-uns-selbst.
Zum Innehalten. (r)Einspüren.  Zur Reflexion.
Um  für uns selbst, unseren Körper da zu sein.
Für unser Innerstes.

Die Praxis der Achtsamkeit fördert innere Ruhe.
Läßt uns das Vertrauen-zum-Leben- zum Körper wieder aufspüren.
Wir können Klarheit gewinnen.
Dann können wir an unsere eigenen Kraftquellen anschliessen.
All das brauchen wir. Denn wir sind/ waren mit körperlichen und seelischem Stress ausgesetzt.

Die Schulung der Achtsamkeit ist eine wirkungsvolle Begleitung - (auch) nach der Krebsbehandlung.
Wohlbefinden und innere Balance lassen sich wieder finden.
Die Übungen verstehen sich als Ergänzung zu medizinischen Therapien.

Dieser Kurs beginnt mit einem persönlichen Info-Gespräch.
Das ist der erste Schritt für eine Teilnahme an den Übungstagen.

Mit max. 3 teilnehmenden Personen, finden drei Treffen  - jeweils 1,5 Stunden - in der Regel am Vormittag - statt.

Individuelle Termine/ Uhrzeiten sind möglich.
Sprechen Sie mich gerne an.

Zum Kursangebot