Achtsamkeit im Dialog

In dieser Kursform praktizieren wir behutsam und einfühlsam
die Achtsamkeitsmeditation im Dialog.
Für ein heilsames, friedvolles, mitfühlendes Miteinander …
für uns selbst und andere …

Diese Kursform bietet eine wesentliche Unterstützung für ein tieferes Eintauchen in die Achtsamkeit.

Wenn wir bereits Achtsamkeitsmeditation praktizieren, werden wir uns mehr und mehr unseres Geistes bewusst. Aus dem heraus auch unsere Gefühle, Worte, Handlungen entstehen.

Aus der Bewusstheit heraus zu sprechen und zu handeln ist der Beginn für ein heilsames Leben.
Für sich selbst. Und auch für das Leben um uns herum.

Diese tiefere Achtsamkeit zu entwickeln bedeutet weiter „aufzuwachen“ aus der Unbewusstheit –
aus konditionierten Reaktionen, die sich zeigen in Form von Gedanken, Worten und den daraus entstehenden Handlungen. Wir werden uns unserer Automatismen des Denkens, Sprechens und Handelns mehr und mehr bewußt(er).


Achtsamkeitsmeditation im Dialog fördert die Stabilität des Geistes.

Seit 2021 hat sich hierfür eine Jahresgruppe gebildet.
Diese KursteilnehmerInnen haben bereits ein 8-wöchiges - MBSR/ Achtsamkeitstraining absolviert.
Alle die Lust haben mal reinzuschnuppern, sind herzlich Willkommen in einer (kostenfreien) „Proberunde“.
Einfach eine eMail an mich senden: info@balance-durch-achtsamkeit.de

Wir treffen uns in der Regel 1x/ Monat – je nach Jahreszeit – draußen in der Natur, im Kursraum und auch im virtuellen Zoom-Raum.

Herbsttermine:
Dienstags 20.09.22; / 15.11.22 / 22.11.22 jeweils von 19 - 20:30 Uhr
und
Sonntag, 11.12.22 von 10:30 - 14:30 Uhr

2x jährlich treffen wir uns in diesem Kursformat 4-5 Stunden – jeweils vor den Sommerferien und vor Weihnachten.

**

„Der wirkliche Wert der Meditation liegt im eigentlichen Prozess des Gewahrseins, des Erkennens und Verstehens
dessen, was geschieht. Der Prozess ist wichtig …
Wir üben uns in Achtsamkeitsmeditation, weil wir verstehen wollen …“
(aus „Awareness alone is not enough …“)